Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können:

Spur 1: SBB Eurocitywagen Bpm 61 grau/weiss, "Zebra" 2. Klasse - Masstäbliche Länge  L = 825 mm ( Symbolbild )

Art. Nr.: Kiss - 560422
Kiss
Lager
Lager Neuheit lieferbar ab ca.: 31.05.2024
CHF 890.00

Beschreibung

Spur 1: SBB Eurocitywagen Bpm 61 grau/weiss, "Zebra" 2. Klasse - Masstäbliche Länge  L = 825 mm ( Symbolbild )


Präzisionsmodell in Kunststoffbauweise 1:32

  • Innenbeleuchtung über Decoder schaltbar
  • gefederte Puffer
  • Stromabnahme über alle Achsen
  • Metallachsen
  • Gewicht ca. 2000g
  • Länge über Puffer 825 mm
  • Mindestradius ab 1020 mm

Vorbild:  Die sogenannten EC Wagen (Apm61 und Bpm61) der SBB sind zwar nach ähnlichen Konzept wie die Einheitswagen IV gebaut worden, werden aber nicht mehr als Einheitswagen bezeichnet. Ausländische Zeitschriften haben noch vereinzelt die unzutreffende Bezeichnung EW V verwendet.

Für beide Wagenklassen wurde derselbe Wagenkasten mit zehn Fenstern zwischen an den Wagenenden platzierten Schwenkschiebetüren benutzt. Das Dach ist von der gleichen Bauart wie beim französischen Corailwagen, die Längssicken waren aber schon bei den Einheitswagen I bis IV vorhanden. Die Schürzen wurden tiefer gezogen als beim EW IV, so wie es für den geplanten EW V vorgesehen war. In den Abmessungen entsprechen die Wagen dem UIC-Z1-Standard. Die Wagen erhielten nach einem umfassenden Reift das „ICN“ Design und werden aktuell nochmals für eine längere Betriebsdauer mit einem geänderten Aussendesign fit gemacht. Die 60 Sitzplätze in der ersten und die 80 Sitzplätze in der zweiten Wagenklasse sind durchgehend in Vis-à-vis-Anordnung platziert. 

Modell:  Die Modelle zeichnen sich durch eine hohe Detailtreue aus. Sie werden in der massstäblichen Länge und in einer verkürzten Länge angeboten. Das Modell rollt auf authentischen Drehgestellen mit Metallachsen und integrierter Allrad Stromabnahme für die Innenbeleuchtung. An den Drehgestellen sind viele Details wie die Bremsanlage, Federpakete, Schlingerdämpfer und Magnetschienenbremse nachgebildet.     

Der Wagenkasten ist mit gefederten Puffer und der Standard Spur 1 Kupplung versehen. Diese befindet sich in einer Kullissenführung und erlaubt den Einsatz des Wagens ab einem Radius von 1020 mm. Nach Bedarf lässt sich auch eine originalgetreue, funktionierende Schraubenkupplung montieren. Der Innenraum wird authentisch dem Vorbild entsprechend nachgebildet und der  ganze Wagen mit einer dezenten Innenbeleuchtung illuminiert. 

 


Epoche VI