Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können:

Spur 1: SBB Einheitswagen EW II, 2. Klasse, REX, schwarz/gelb/grün/blau

Art. Nr.: Kiss - 560509
Kiss
Lager
Lager Neuheit lieferbar ab ca.: 30.04.2024
CHF 2'350.00

Beschreibung

Spur 1: SBB Einheitswagen EW II, 2. Klasse, REX, schwarz/gelb/grün/blau


- Symbolbild weicht vom Original ab.

Betriebsnummer 50 85 20-34 574-7

Vorbild: Einheitswagen waren die direkten Nachfolger der Leichtstahlwagen und wurden von 1956 bis 1998 in vier Serien gebaut. Merkmale der Einheitswagen waren die Einstiege über den Drehgestellen mit zum Teil angrenzenden Serviceabteilen zu den Wagenübergängen. Die Fahrgastabteile waren grosszügig zwischen den Einstiegsbereichen angeordnet. Anfangs waren sie im SBB grün lackiert, erhielten mit den Jahren zeitgemäss angepasste Outfits.Handgefertigt, vollständig Metallkonstruktion

  • gepufferte Innenbeleuchtung und je nach Version mit Zugschluss
  • Länge LüP ca. 820 mm
  • Radreifen Edelstahl ringisoliert
  • Original Schraubenkupplung (tauschbar gegen Spur 1 Standardkupplung, eine Kinematik ist serienmässig)
  • Gewicht ca. 4’000 g
  • Gefederte Puffer
  • Limitiert

Die EW II waren fast identisch mit den Einheitswagen I. Äusserlich fallen sie durch die nur noch halbhohen WC- und Einstiegsbereichsfenster auf. Sie verfügen über doppelverglaste, einteilige, versenkbare Fenster. Die Fussbodenhöhe fiel etwas geringer aus als bei der 1. Serie. Im Bestand der SBB waren einmal über 1400 Stück – einige in Sonderbauarten.

Die Wagen der 1. Klasse hatten Drehgestelle mit Torsionsstabfederung, die Wagen der 2. Klasse und die AB Drehgestelle mit Schraubenfederung. Die Sitze in der zweiten Klasse hatten ab Werk in den Raucherabteilen eine rote und in den Nichtraucherabteilen eine grüne Polsterung mit Kunststoffüberzug. Später wurden die Sitze mit grau gemusterten Stoffen bezogen. Im Laufe der Jahre wurden die Achsgeneratoren durch statische Batterieladegeräte ersetzt.

Modelle: Die EW II von Kiss Modellbahnen Schweiz werden eine detaillierte Nachbildung des erfolgreichen Vorbildes in einer limitierten Kleinserienfertigung aus Messing. Die Einstiegswagen werden ausschliesslich massstäblich gefertigt. Sie verfügen serienmässig über eine Kurzkupplungskinematik, welche auch das Befahren von engeren Radien mit einer Standardspur 1 Kupplung ermöglichen. Die Wagen passen zur Ergänzung der Kiss SBB De 4/4 Gepäcktriebwagen, passen aber auch hervorragend zur Verstärkung von Schnellzügen oder Regionalzügen.


Epoche V