DFB HG 4/4 708 Zahnrad-Dampflokomotive - Spur 0m

Art. Nr.: 300501
Kiss
Lager
Lager Neuheit lieferbar ab ca.: 30.11.2024
CHF 4'850.00

Beschreibung

DFB HG 4/4 708 Zahnrad-Dampflokomotive - Spur 0m


Spur 0m

Dieses Modell wird von Kiss nur bei genügendem Bestellungseingang produziert.

Modell der Zahnraddampflok HG 4/4 Nr. 708 der DFB (Dampfbahn Furka-Bergstrecke). Feindetailliertes Ganzmetall-Messing-Präzisionsmodell 1:45. 

Ausstattungsmerkmale:

  • Achsen gefedert
  • Radreifen aus Edelstahl, ringisoliert
  • Antrieb kugelgelagert
  • Angetriebenes Zahnrad für Zahnstangenbetrieb System Abt
  • Alle Achsen angetrieben
  • Stromaufnahme über alle Achsen
  • Funktionsfähige Balancierkupplung
  • Federpuffer
  • Sandfallrohre in Radebene
  • Sanddom zum Öffnen mit Sandimitation
  • Führerstandtüren zum Öffnen
  • Digital- und Sounddekoder neuester Generation
  • Vorbildgerechte Beleuchtung mit warmweißen LED
  • Flackernde Beleuchtung der Feuerbüchse
  • 22.2 mm Spurweite
  • Lokführerfigur und Heizerfigur
  • LüP ca. 164 mm
  • Gewicht ca. 2,5 kg

Zustand bei Auslieferung voraussichtlich 2023.

Kurz etwas zur Geschichte dieser Loks:   1923 lieferte die SLM (Schweizerische Lokomotiv- und Maschinenfabrik Winterthur) fünf Lokomotiven (Nr. 701-705) und 1930 zwei Lokomotiven (Nr. 708 + 709)  -  dazwischen lieferte die Maschinenfabrik Esslingen 1929 zwei Lokomotiven (Nr. 706 + 707) nach Plänen der SLM  -  als Reparations-Lieferung von Deutschland an Frankreich für den verlorenen 1. Weltkrieg an die damalige Bahngesellschaft Compagnie Génerale de Colonies Paris nach Indochina, dem heutigen Vietnam. Dort waren die Maschinen auf der Strecke Song Pha (früher Krong Pha) – Da Lat im Einsatz. Den Vietnam-Krieg überlebten von den HG 4/4 in mehr oder weniger betriebsfähigen Zustand  nur die Lokomotiven Nr. 704 + 706 + 708. Nach kriegsbedingten Unterbrüchen fanden 1975 die letzten Fahrten statt. Die beiden SLM Lokomotiven 704 und 708 wurden im Depot Da Lat abgestellt. Die Esslinger Lokomotive 706 wurde im Areal der Eisenbahnwerkstatt Tap Cham abgestellt und gelegentlich als Warmwasser- und Dampferzeuger eingesetzt. 
Im Rahmen der Reaktivierung der Furka-Bergstrecke wurden 1990 die beiden HG 4/4 Nr. 704 und 708, in einer beispiellosen Aktion „Back to Switzerland“ durch die DFB in die Schweiz zurückgeführt. Im Gegensatz zu allen anderen Lokomotiven der DFB waren die HG 4/4 bisher aber nie in der Schweiz im Einsatz. 


Epoche VI