Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können:
  • Bild 1 von 2
  • Bild 2 von 2

Zwölf ganz unterschiedliche Silowagen Ucs 908

Art. Nr.: Märklin - 00723
Märklin
Lager
Lager Neuheit lieferbar ab ca.: 15.12.2024
CHF 486.00

Beschreibung

Zwölf ganz unterschiedliche Silowagen Ucs 908


Vorbild: 12 zweiachsige Silowagen Bauart Ucs 908 der DB und der Eisenbahn-Verkehrs-Aktiengesellschaft (eva). Betriebszustand um 1988.

Highlights

  • Alle Wagen mit Ausbesserungsflächen und authentisch gealtert.
  • Viele angesetzte Einzelheiten.
  • Ideal für Ganzzüge.

Modell: Alle Wagen mit separat angesetzter Aufstiegsleiter aus Metall. Fünf Wagen mit separat angesetzter Bremserbühne, sieben Wagen in der Ausführung ohne Bremserbühne. Unterschiedliche Grundfarbgebungen und Ausbesserungsflächen sowie authentisch gealtert. Alle Wagen im Display einzeln verpackt. Länge über Puffer je Wagen 10,0 cm.

Feinkörnige und staubförmige Produkte, wie Aluminiumhydroxyd, ­Natriumsulfat, Quarzsand, Zement, oder auch Lebensmittel, wie Zucker oder Salz, vertragen keine Feuchtigkeit. Sie werden in Behältern transportiert, die über Füllöffnungen und Entladeeinrichtungen verfügen. Ein ­Wagen, der diesen Anforderungen entspricht, ist der Ucs 908. In den 1950er- und 1960er-Jahren wurden über 1.000 Exemplare beschafft. Sie waren jeweils ausschließlich für ein Ladegut vorgesehen (chemische Stoffe oder Lebensmittel). Sie unterscheiden sich beispielsweise durch das ­Vorhandensein oder die Form einer Handbremsbühne. Im Laufe der Jahre vermietete oder verkaufte die DB etliche Wagen, so an die Eisenbahn-­Verkehrsmittel A.G. (EVA) oder die Mitteldeutsche Eisenbahngesellschaft. Die 8,54 m langen Wagen liefen in gemischten Güterzügen oder als ­Ganzzüge für einen bestimmten Kunden.


Epoche IV